Tu berlin office herunterladen

Schritt 4: geben Sie als E-Mail-Adresse @msopseudo.tu-berlin.de (oder eine beliebige andere Zeichenfolge vor “@msopseudo.tu-berlin.de”) ohne Passwort ein Bitte beachten Sie, dass bei allen kostenfreien Lizenzen ein Bezug der Software per Download nur für Rechner innerhalb des TU-Netzes möglich ist. Außerdem gibt es noch folgende Lizenzprogramme, in deren Rahmen kostenfreie Lizenzen von Studierenden und teilweise auch Beschäftigten der TU bezogen werden können: Bei OneDrive handelt es sich um einen Cloudspeicher ähnlich der tubCloud mit dem wesentlichen Unterschied, dass die dort gespeicherten Daten nicht im Rechenzentrum der TU Berlin liegen, sondern weltweit verteilt sind. Auf das, was mit diesen Daten geschieht und wie diese gesichert sind, haben wir keinen Einfluss. Wir raten daher allen Mitarbeitern* und Studenten* von der Verwendung explizit ab und empfehlen die tubCloud zu verwenden tubcloud.tu-berlin.de/login Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Microsoft-Webseiten unter support.office.com/ und support.microsoft.com/ Anleitung und Link zum Download und zur Freischaltung der Campuslizenz Bitte nutzen die Sie die E-Mail @msopseudo.tu-berlin.de (oder eine beliebige andere Zeichenfolge vor “@msopseudo.tu-berlin.de”) so wie bei der Anmeldung am Microsoft Office Portal ohne Passwort. Auch im Rahmen der Aktivierung der Software werden Sie anschließend auf den Shibboleth der TU Berlin weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihrem regulären tubIT-Konto und Passwort anmelden können. Die Versionen unterscheiden sich dahingehend, dass die LTSB-Version ausschließlich die klassischen Sicherheitsupdates erhält, während die Education Version zusätzlich funktionale Erweiterungen durch die Updatemechanismen bekommt. Für den produktiven, dauerhaften Einsatz empfehlen wir die Verwendung der LTSB-Version, die auch im Download-Bereich der EES-Verträge verfügbar ist. Schritt 3: öffnen Sie bitte die Seite: portal.office.com 3) Öffnen Sie eine Administrative Powershell und führen Sie folgenden Befehl aus Weitere Produkte finden Sie im Angebot der Firma asknet bzw. bei den Herstellern, wie z. B.: Für die Nutzung auf dienstlichen Rechner in der TU stehen die Lizenzen von Office Pro Plus aus dem Microsoft EES Vertrag der TU für Einrichtungen zur Verfügung. Wenn Sie speziellere Fragen rund um Citavi haben, beraten wir Sie gerne individuell. Hinter dem Punkt „WLAN-Einstellungen verwalten“ verbergen sich die nächsten anzupassenden Optionen: Mit Hilfe der von der Universitätsbibliothek angelegten Citavi-Einstellungsdatei können Sie einige Voreinstellungen direkt in Ihre Citavi-Version übernehmen.

So sind zum Beispiel das Wissensportal Primo sowie weitere wichtige Berliner und überregionale Kataloge voreingestellt. Funktionsdaten werden von spezifischen Anwendungen oder Komponenten von Windows erstellt und verwendet (z. B. Cortana und Bing). Sie vermitteln Ihnen eine individuelle Erfahrung und tragen zur Steigerung Ihrer Produktivität und besseren Nutzung Ihrer Windows-Geräte bei.” (Quelle www.microsoft.com/de-de/trustcenter/privacy/windows-telemetry-privacy-and-trust.aspx) Die Technische Universität Berlin hat mit der Firma Swiss Academic Software GmbH einen Campuslizenzvertrag für die Software „Citavi – Literaturverwaltung und Wissensorganisation“ abgeschlossen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Lesezeichen auf den Permanentlink.