Urlaub am Bodensee – es muss nicht immer ins Ausland gehen

Abendstimmung am Bodensee ©Echino / pixelio.de

Abendstimmung am Bodensee ©Echino / pixelio.de

Auch 2013 ist das Heimatland wieder das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Spitzenreiter sind hierbei Nord- und Ostsee. Aber auch der Süden der Republik kann mit seiner ganz eigenen Version eines „Meeres“ auftrumpfen, dem Bodensee.

Aktiv- oder Entspannungsurlaub?

Bereits der See selber bietet eine Fülle an Sportmöglichkeiten: Von Segeln über Kite- oder Windsurfen oder Tauchen bis hin zu Schwimmen oder Angeln am Uferrand – es ist für jedermann etwas mit dabei. Das Aktivprogramm kann in der Region beliebig fortgesetzt werden. Wie wäre es mit einer Fahrradtour zum UNESCO-Welterbe Insel Reichenau, entlang der erstaunlichen Allee auf die Insel? Wem das zu einfach ist, der kann sich an den rund 260km langen Bodensee-Radweg wagen. Das Gleiche gilt für Wanderer: Sowohl der Bodensee-Rundweg, als auch andere Wanderwege der Region bis in den Schwarzwald oder die Voralpen hinein sind sowohl sehens-, als auch laufenswert.
Wer es im Urlaub ein bisschen gemütlicher angehen möchte, ist aber am Bodensee genau so richtig. Besonders die Städte Konstanz, Friedrichshafen und Überlingen bieten eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten, Museen und Theatern und somit Unterhaltung und Programm sowohl bei gutem, als auch bei schlechtem Wetter. An der Ostseite des Sees gibt es einige Seilbahnen, die spektakuläre Blicke auf den See und die Berge bieten – aber Kamera nicht vergessen. Diese Momente müssen festgehalten werden.

Kulinarische Höhepunkte

Der Bodensee bietet allen Feinschmeckern Besonderes. Sei es bestes Bio-Gemüse von der Reichenau, Seelen und andere badische Spezialitäten oder fangfrischer Fisch: Die Bodenseeküche ist reichhaltig und vielseitig. Darüber hinaus finden sich um den See herum einige hervorragende Weingüter: Sie werden kaum darum herumkommen, das ein oder andere Gläschen aus lokaler Produktion zu probieren und zu genießen.

Tolle Erinnerungen für Jung und Alt

Vielfach hält sich das Vorurteil, der Bodensee – Stichwort Insel Mainau – sei ein reines Rentner-Urlaubsgebiet. Wer dies glaubt, sollte sich besonders in den Universitätsstädten Konstanz und Friedrichshafen mit ihrem Nachtleben eines Besseren belehren lassen. Und wer es gemütlicher und entspannter angehen will kann in einem der vielen Wellnesshotels am Bodensee entspannen und den Alltag um sich herum vergessen.
Der Bodensee bietet allen seinen Besuchern von Jung bis Alt ein reiches Unterhaltungsprogramm und somit unvergessliche Erlebnisse.
Und wenn es dann doch ein bisschen internationaler werden soll: In die Schweiz oder nach Österreich ist es nur ein Katzensprung.


Ferienhaus mieten
und pensionen-weltweit.de günstig finden

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bodensee abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.